Lousberglauf

Nicht nur für’s Gehirn mache ich was, sondern zur Abwechslung auch mal was richtig Physisches.

Letztes Jahr wusste ich noch nicht was der Lousberg ist, schon gar nicht, dass da jedes Jahr ein Volkslauf drauf stattfindet. Als dann dieses Jahr im RZ eine Mail rumging, wer denn beim Lousberglauf mitmachen wolle, meldete ich mich spontan, nachdem mir die Veranstaltung rund um das Rheinschwimmen schon so Spass gemacht hat. Nass werden kann man in Aachen beim Laufen ja auch recht gut 😉

Es fanden sich hauptsächlich Leute aus der VR-Gruppe (VR = Virtuelle Realität) und ein paar ganz wenige aus anderen so wie ich.

Angeguckt hatte ich mir die Strecke vorher zwar mal mit dem Rad, aber für das Training direkt auf dem Lousberg hatte ich keine Zeit. Also einfach ab in die Menge und den Berg hinauf. Das ging sogar ohne Probleme. Der Lauf ging über 5555m, die erste Hälfte also Berg rauf, einmal am Lousberg Obelisken vorbei und wieder runter. Eigentlich unspektakulär, aber ich fand’s dennoch spannend mit Startnummer und Zeitmessung einmal da hoch und runter zu laufen und am Ende eine Urkunde zu bekommen 🙂

2 comments on “Lousberglauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.