Inversion mit Nebel

Seit Tagen haben wir in NRW eine Inversionswetterlage. Heute morgen zeigte sich diese aber in einer besonders irrealen Atmossphäre. Eiseskälte hatte Autos und Strassen mit einem weissen Film überzogen und dazwischen waberte dichter Nebel, der die vielen Lichter der Scheinwerfer und Strassenlampen zu einer Begegnung der dritten Art werden ließ. Es war schon sehr unwirklich. Auf der Deutzer Brücke tauchte die aufgehende Sonne den Nebel und die wenigen erkennbaren Umrisse von Gebäuden und Brücken in verschiedene Pastelltöne. Die Hohenzollernbrücke und der DOM waren überhaupt nicht zu sehen. Da hätte ich gerne Fotos von gemacht, aber leider hatte ich keine Kamera dabei.